Zerstoben. Kein Gewicht auf der Waage Als sie uns vermessen wollten. Wir waren zu leicht befunden, Verweht nach dem Dreschen Zerstreut in alle Winde, wie die Spreu unnütz unseren Verwandten, die Ratlos zurückblieben in diesem Land, Das wir nicht halten konnten. Verhallt im Lautgewitter über Einer fernen See, hört ihr nicht unsere Rufe. Schwerelos hallt die entrissene Sprache In unseren schwankenden Köpfen nach. (veröffentlicht in Versnetze_elf, Verlag Ralf Liebe, Weilerswist 2018)
Leseprobe
Leseproben: Archiv
Home Home Über mich Über mich Leseprobe Leseprobe Aktuelles Aktuelles Kontakt Kontakt Links Links Projekte Projekte
zum Nachhören: Lexikon der Schönheit“, Literaturhaus Stuttgart 2020 Schweifen, Mitmensch, Sanftmut
Lyrik und Bild Patricia Falkenburg
© Isa Falkenburg
Zerstoben. Kein Gewicht auf der Waage Als sie uns vermessen wollten. Wir waren zu leicht befunden, Verweht nach dem Dreschen Zerstreut in alle Winde, wie die Spreu unnütz unseren Verwandten, die Ratlos zurückblieben in diesem Land, Das wir nicht halten konnten. Verhallt im Lautgewitter über Einer fernen See, hört ihr nicht unsere Rufe. Schwerelos hallt die entrissene Sprache In unseren schwankenden Köpfen nach. (veröffentlicht in Versnetze_elf, Verlag Ralf Liebe, Weilerswist 2018)
Leseprobe
Leseproben: Archiv
Home Home Über mich Über mich Leseprobe Leseprobe Aktuelles Aktuelles Kontakt Kontakt Links Links Projekte Projekte
Lyrik und Bild Patricia Falkenburg
zum Nachhören: Lexikon der Schönheit“, Literaturhaus Stuttgart 2020: Schweifen, Mitmensch, Sanftmut
© Isa Falkenburg
Impressum